SV Kirchdorf – SGM 1:1 (0:1)

Bereits in der fünften Minute konnte Gästespieler Fabian Angele einen Fehler in der SVK Abwehr zur 1:0 Führung nutzen. Im zweiten Durchgang hatten dann die Gastgeber ein Übergewicht und kamen in der 50. Minute durch Karatas Öztürk zum 1:1 Ausgleich. Kirchdorf hatte danach noch gute Möglichkeiten um den Siegtreffer zu erzielen. Deshalb ist das Remis für das Gästeteam etwas glücklich. Bes. Vork.: Gelb/rote Karte in der Nachspielzeit (90+3) für SVK Spieler Mehmet Özcan. (Quelle: SZ)

TSV Ummendorf – SGM Muttensweiler/Hochdorf 1:3 (1:2)

Die Gäste Elf war die aggressivere Mannschaft und man merkte ihr an, dass sie das Auftaktspiel gewinnen will. Nach dem 1:3 in der 65. Minute war die Partie gelaufen. Der TSV hatte an diesem Tag nicht die Kraft, um das Spiel noch drehen zu können. Tore: 0:1 Louis Ruß (15.), 1:1 Marius Ochsenwadel (25.), 1:2 Patrick Ruß (35.), 1:3 Fabian Angele (65.). (Quelle: SZ)

Bezirkspokal 2. Runde: SGM gewinnt 5:4 (n.E.) gegen den TSV Kirchberg

In einem insgesamt ausgeglichenen Spiel, in dem es nach 90 Minuten 0:0 stand, war kein Leistungsunterschied zu erkennen. Beide Mannschaften hatten gute Möglichkeiten, konnten diese jedoch nicht nutzen.

Im Elfmeterschießen hielt Tobias Scherl den entscheidenden 5. Elfmeter von Daniel Kohler (TSV Kirchberg). Hier der Elfmeter als Video: https://www.facebook.com/svmuttensweiler/videos/2472141719738101/

Somit zieht die SG Muttensweiler/ Hochdorf in die 3. Runde des Bezirkspokal ein und sorgt somit für eine Überraschung am heutigen Pokalspieltag.