Bericht Internes Hallenturnier

Spannend wie vermutlich selten zuvor ging es beim diesjährigen Internen Hallenturnier zur Sache. Erst in den letzten Gruppenspielen konnten die jeweiligen Finalgegner ermittelt werden. Nach einem sehr spannenden und nervenaufreibenden Finale konnte sich schließlich das Team um Tim Siegler, Christian Schwarzkopf, Oliver Mayer, Raphael Krug und Noah Gnandt mit 2:1 durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch zum Legendenstatus.

Wir möchten uns nochmals bei allen bedanken, die uns auch in diesem Jahr wieder den vollen Rückenwind gegeben haben. Ohne euch würde unser Vereinsleben so nicht funktionieren und sowieso auch nur halb so viel Spaß machen.
Wir wünschen allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und wenn’s soweit ist einen guten Start in ein hoffentlich gesundes und tolles Jahr 2017.

Bis bald,
eure Jungs vom SVM

Einladung zum Internen Hallenturnier – Weihnachtsfeier des SVM

Bereits in der Antike kamen die besten
Männer des Landes zusammen, um unter
Ihnen den Meister auszumachen. In harten
und spannenden Kämpfen verbunden mit
Fairness und Kameradschaft wurden letztendlich
Champions auserlesen, die den Titel
und das damit verschmolzene Ansehen für
ein ganzes Jahr innehatten.
Und so werden auch wieder am Samstag,
den 17.12.2016 aus normalen Sportlern Legenden
geformt, wenn das traditionelle Interne
Hallenturnier des SVM seine Pforten
öffnet.
Hierzu ist der gesamte Anhang unseres geliebten
SVM (was quasi der gesamten Bevölkerung
entspricht) herzlich eingeladen.
Die Auslosung findet um 13:00 Uhr statt,
Anpfiff ist um 14:00 Uhr in der Halle zu Ingoldingen.
Für das leibliche Wohl ist wie immer
bestens gesorgt. Teilnehmen darf jeder,
der dem SVM in irgendeiner Form angehört.
Anschließend findet ab 19:00 Uhr die Weihnachtsfeier
mit Legendenernennung in der
Ruhmeshalle zu Motscha statt.
Wir freuen uns auf ein paar schöne gemeinsame
Stunden mit euch.

SV Muttensweiler – BSC Berkheim 4:2

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit
gelang dem Gast noch in der Nachspielzeit
die etwas glückliche Pausenführung. Im
zweiten Durchgang konnte sich der SVM
deutlich steigern. Nachdem sich Berkheim
eine gelb-rote Karte eining und das 3:2
iel, war das Spiel komplett gedreht. Fortan
agierte nur noch der SVM und man konnte
sogar noch ein Tor zum verdienten 4:2 Endstand
erzielen. Unser Team rangiert somit
zum Jahresende mit 32 Punkten auf einem
tollen dritten Tabellenplatz.

Tore: 1:0 Eigentor (16.), 2:2, 4:2 Christian Werner
(52., 80.), 3:2 Patrick Ruß (69.)

Reserve: 5:0
Auch unsere zweite Mannschaft zeigte nach
durchwachsenen Wochen endlich wieder sein wahres Gesicht und siegte auch in dieser
Höhe verdient.
Tore: 2x Max Birk, Raphael Krug, Markus
Hensler, Sven Bahrenburg

Letztes Spiel 2016 = Topspiel

Zum Jahresausklang empfängt der SVM bereits am morgigen Samstag den BSC Berkheim. Berkheim ist die Überraschungsmannschaft der Saison. Nachdem sie in den vergangenen Jahren eher unten in der Tabelle zu finden waren, rangiert das Team aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz. Für den SVM ist das Spiel ebenfalls mehr als nur richtungsweisend. Während man mit einem Sieg den Vorsprung verkürzen könnte, bedeutet eine Niederlage 9 Punkte Rückstand zum zweiten Platz.
In der Hinrunde konnte man sich glücklich, aber nicht unverdient mit 0:1 durchsetzen.

Spielbeginn ist morgen um 14:30 Uhr.

Die zweite Mannschaft, die erstmals in der SVM-Geschichte 9:9 spielen wird, legt bereits um 12:45 Uhr los.

Die Mannschaft freut sich auf eure lautstarke Unterstützung. Im Anschluss darf gern noch etwas im Vereinsheim verweilt werden, z.B. bei einer gemütlichen Runde Darts an unserem neuen Automaten.

Endlich wieder Fußball…

Nach der bitteren Niederlage gegen Unterschwarzach und dem spielfreien Wochenende ist am Sonntag endlich wieder Spannung, Emotionen und hoffentlich ein Sieg angesagt. In Dettingen geht es gegen zweite Mannschaft des SVD. Im Hinspiel konnte man sich mit 4:1 durchsetzten. Jedoch war der SVD damals deutlich besser, als es das Ergebnis aussagt. Dettingen liegt auf dem zehnten Tabellenplatz. Ein Sieg ist also absolute Pflicht, nachdem man vergangenen Spieltag den fünften Platz abgeben musste.

Spielbeginn ist in Dettingen um 14:30 Uhr.

Auf geht’s Motscha, kämpfen und siegen!!!!

Spiel am Sonntag: SVM vs. LJG

Zum ersten Heimspiel der Rückrunde empfängt der SVM die LJG Unterschwarzach. Unterschwarzach liegt aktuell mit zwei Punkten Rückstand, bei einem Spiel weniger, auf dem fünften Tabellenplatz. Der SVM beendete die Hinrunde auf einem guten vierten Tabellenplatz (Grüße an alle Pessimisten). Im Hinspiel trennte man sich in einem etwas hitzigen Spiel mit 1:2. Generell konnte man gegen die LJG in noch keinem! einzigen Pflichtspiel in den letzten Jahren gewinnen.

Am Sonntag geht es somit nicht nur darum, den Abstand zum Tabellenmittelfeld zu wahren sondern auch endlich einen Sieg gegen das Team um Itze Coskun zu erzielen.

Beginn: 14:30 Uhr

Reserve: 12:45 Uhr

Auf geht’s Motscha….kämpfen & siegen!!!!

Auswärts daheim – am Sonntag in der Kreishauptstadt

Nach dem verdienten Heimsieg gegen Bellamont sind wir bereits im letzten Spiel der Hinrunde zu Gast beim FV Biberach II. Die Gastgeber stehen derzeit mit 8 Punkten auf dem vorletzten Platz der Tabelle. Der FV II ist jedoch sicher nicht der Lieblingsgegner des SVM. So tat man sich in den vergangenen Spielen teils sehr schwer. In der vergangenen Saison trennte man sich 0:0 und 4:1 im Nachholspiel (Abbruch w. Gewitter beim Stand von 0:1). Es ist also äußerste Vorsicht geboten, schließlich will man den Kontakt zur Spitzengruppe nicht abreißen lassen.

Spielbeginn ist bereits um 12:45 Uhr in Biberach, vermutlich auf dem neuen Kunstrasenplatz am Erlenweg. Bitte weitersagen.

Die Zweite ist spielfrei und greift nächste Woche gegen Unterschwarzach wieder an.

Auf geht’s Motscha…kämpfen und siegen!!!!

SV Muttensweiler – FC Bellamont

Am Sonntag begrüßt der SVM den FC Blau-Weiß Bellamont zum 12. Spieltag. Die Gäste sind verhalten in die Saison gestartet und stehen derzeit auf dem 8. Tabellenplatz. Im Vorjahr trennte man sich auf Motscha 0:1 und in Bellamont mit einem 3:3-Unentschieden. Gegen die gewohnt bissigen Gegner ist also endlich mal wieder ein Sieg fast schon Pflicht, um nicht den Anschluss an die oberen Plätze zu verlieren. Nach dem mittelmäßigen Kick vergangener Woche ist eine deutliche Leistungssteigerung notwendig. Dies allein als Entschädigung für die gewohnt zahlreich mitgereisten Fans in Kirchdorf.

Die zweite Mannschaft der Gäste ist derweil Tabellenführer. Auch die zweite Garde des SVM steht nach durchwachsenen Leistungen wieder in der Pflicht, auch wenn die personelle Situation weiter angespannt ist.

Spielbeginn ist um 15:00 Uhr, die zweite Mannschaft spielt bereits um 13:15 Uhr.

Auf geht’s Motscha…kämpfen und siegen!!!!

Jedermannsturner suchen Verstärkung

Ihr wollt in lockerer und witziger Atmosphäre etwas Sport machen? Wir haben genau das Richtige für euch. Wir sind eine Gruppe von durchschnittlich 8-12 Sportler jeden Alters, die immer Donnerstags ab 20:30 Uhr in Ingoldingen (Treffpunkt Turnhalle) etwas für die Fitness tut. Je nach Wetter und Gruppenanzahl wird drinnen oder draußen Fußball, Volleyball, Basketball, Fußballvolleyball usw. gespielt.
Über weiteren Zuwachs würden wir uns freuen, jeder ist willkommen. Wir freuen uns auf euch.

Auswärts daheim – am Sonntag in Kirchdorf

Am 11. Spieltag ist man zu Gast beim SV Kirchdorf. Gegen den selbsternannten Titelfavorit aus dem Illertal dürften nach zahlreichen Ausfällen in den vergangenen Wochen die meisten Männer zumindest wieder einigermaßen fit an Bord sein.
Kirchdorf liegt mit 6 Punkten Rückstand und einem Spiel weniger auf dem 7. Tabellenplatz. Es ist also Vorsicht geboten. Im Vorjahr gewann man daheim mit 2:1 und verlor auswärts mit 0:1. Durch diese Niederlage im letzten Spiel fiel man sogar hinter den SVW zurück. Es ist also noch was offen….

Spielbeginn ist 15:00 Uhr, die zweite Mannschaft spiel um 13:15 Uhr.

Wir freuen uns auf eure lautstarke Untersützung auch in der Ferne!!!