Wichtige Info zum Spiel in Biberach

Hi liebe Fans,

leider müssen wir euch mitteilen, dass das Spiel am Sonntag ohne euch stattfinden muss. Hintergrund ist die Verlegung auf den Kunstrasenplatz, bei welchem die Stadt Biberach nur eine sehr eingeschränkte Anzahl an Zuschauern erlaubt. Wir haben uns mit Wacker verständigt, das Kontingent entsprechend aufzuteilen. Leider ist „unsere Liste“ mit Spielern, Reserve, Jugendtrainern und Funktionären bereits voll, was wir wirklich sehr bedauern. Wir sind uns bewusst, dass die sehr große Zuschauerzahl, welche uns immer nah und fern begleitet, für unseren Verein steht – wenn nicht sogar ausmacht. Leider geht es hier wirklich nicht anders. Bitte akzeptiert daher die Auflagen der Stadt und haltet euch an die Regeln. Es wird definitiv kein Einlass geben und das Ordnungsamt kontrolliert auch die Bereiche um den Platz.

Vielen Dank für eure Treue und das Daumen drücken zu Hause.

Eure SGM Muttensweiler-Hochdorf

Letztes Heimspiel 2020

Abteilung Fußball

Erste Mannschaft:

SGM Muttensweiler/Hochdorf: SV Dettingen II 4:0

Torschützen: Nico Siegler, Patrick Ruß, Fabian Angele, Alexander Thyroff

Die SGM startete druckvoll in die Partie, konnte jedoch aus den zahlreichen, teils hochkarätigen, Chancen kein Kapital schlagen. Gegen Ende der ersten Halbzeit kam der Gast dann zu etwas mehr Spielanteilen, ohne jedoch wirklich gefährlich zu werden. Die zweite Halbzeit startete wieder mit tollem Offensivfußball seitens der SGM. Es dauerte jedoch bis zur 65. Minute ehe Nico Siegler per Kopf die Führung erzielen konnte. In der Folgezeit erhöhte die SGM weiter den Druck und kam zu weiteren Chancen, welche nun auch endlich genutzt werden konnten. Unter dem Strich stand somit ein auch in dieser Höhe verdienter Heimerfolgt.

Vorschau:

Am kommenden Sonntag reist die SGM nach Biberach. Am Erlenweg empfängt uns der FC Wacker Biberach, welcher durchaus auch als Titelfavorit gehandelt wurde. Nach dem Dämpfer in Ummendorf ist Wacker sicher auf Wiedergutmachung aus, was insgesamt ein spannendes Spiel verspricht. Aufgrund der begrenzten Kapazitäten wird eine frühzeitige Anreise empfohlen.

Sonntag, 25.10.2020     15 Uhr in Muttensweiler

Wacker Biberach : SGM Muttensweiler/Hochdorf

Reserve: 13:15 Uhr

Spitzenspiel in Bellamont

Abteilung Fußball

Reserve:

FC Bellamont: SGM Muttensweiler/Hochdorf 3:5

Torschützen: 2x Andreas Maurer, 2x Philip Ruß, Johannes Jehle

Die Reserve war über weite Strecken die klar bessere Elf und sah auch nach einer 4:1 Führung bereits wie der sichere Sieger aus. Im Anschluss schaltete man aber zwei Gänge zurück und ließ den Gastgeber etwas überflüssig, nochmal aufkommen. So musste man fast bis zum Schlusspfiff noch um den Dreier bangen, ehe Johannes Jehle für den verdienten 5:3 Endstand sorgte.

Erste Mannschaft:

FC Bellamont: SGM Muttensweiler/Hochdorf 3:3

Torschützen: Patrick Ruß, Louis Ruß, Fabian Angele   

Die SGM war am Sonntag zum Spitzenspiel beim Tabellenführer, dem FC Bellamont zu Gast. Der Tabellenzweite Muttensweiler/Hochdorf startete stark und hatte zunächst die Oberhand in der Partie. Die Führung des FCB, durch einen unnötigen Elfmeter in der 20. Minute ließ das Spiel aber kippen. Der Gastgeber dominierte nun, wurde durch Fehler der SGM immer wieder zu Chancen eingeladen und erhöhten auch nur kurze Zeit später auf 2:0. Padi Ruß brachte die Gäste mit seinem Treffer zum 2:1 nach einer halben Stunde zurück, doch die Freude über den Anschlusstreffer währte nicht lange und der Spitzenreiter stellte den 3:1 Pausenstand her. Direkt nach dem Seitenwechsel verkürzte Louis Ruß auf 3:2 und es entwickelte sich nun ein Spiel auf ein Tor. Leider sprang dabei nur noch der Ausgleich durch Torjäger Fabi Angele heraus. Am Ende stand also ein 3:3 Unentschieden, mit dem der FC Bellamont sicherlich deutlich besser leben konnte, als die SGM.

Vorschau:

Am kommenden Sonntag empfängt man zuhause in Muttensweiler den SV DettingenII. Die zweite Mannschaft des Landesligisten rangiert zwar derzeit auf dem drittletzten Tabellenplatz, die knappen Ergebnisse der letzten Wochen und die Erfahrung aus den vergangenen Partien gegen Dettingen II lassen allerdings erahnen, dass die Aufgabe nicht ganz so leicht wird. Die Reserve hat am Sonntag spielfrei. 

Sonntag, 18.10.2020       15 Uhr in Muttensweiler

SGM Muttensweiler/Hochdorf: SV Dettingen II

Kleines Derby- große Siege

Abteilung Fußball

Reserve: SGM Muttensweiler/Hochdorf : SV Stafflangen 7:0

Tore: 3x Johannes Jehle, 3x Philipp Russ, Jonas Berenz

Eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber der Vorwoche zeigte unsere Reserve. Gegen den SVS war man praktisch die gesamte Spielzeit überlegen. Der Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung und hätte bei konsequenter Chancenverwertung sogar höher ausfallen können.

Erste Mannschaft: Muttensweiler/Hochdorf : SV Stafflangen 3:2

Tore: 2x Fabian Angele, Leo Gnandt

Das kleine Derby gegen den SV Stafflangen begann mit gutem Tempofußball von Seiten der SGM, was folgerichtig mit der Führung belohnt wurde. Nach der Führung schaltete man einen Gang zurück, worauf sich ein ausgeglichenes Spiel einstellte. Ein unglückliches Eigentor bedeutete den Ausgleich. Kurz nach Wiederanpfiff musste man sogar den Rückstand hinnehmen. Analog der vergangenen Wochen kämpfte sich unsere Elf jedoch wieder zurück und man konnte den Druck sukzessive erhöhen. Folglich kamen gute Chancen zustande, welche auch genützt werden konnten. Unter dem Strich stand somit ein verdienter Sieg.

Vorschau:

Der SGM setzte sich mit diesem Sieg von Stafflangen ab und belegt nun mit 13 Punkten den zweiten Rang. Als Nächstes steht eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag geht es im Topspiel gegen den Tabellenführer FC Blau-Weiß Bellamont.

Sonntag, 11.10.2020      13:15 Uhr Reserve

FC Bellamont : SGM Muttensweiler/Hochdorf

Sonntag, 11.10.2020      15:00 Uhr

FC Bellamont : SGM Muttensweiler/Hochdorf

TSG-LJG Unterschwarzach – SGM Muttensweiler/Hochdorf Rückblick

Reserve: LJG Unterschwarzach: SGM Muttensweiler/Hochdorf 2:2
Ein unbefriedigendes Spiel zeigte unsere Reserve am Sonntag. Nach einem tollen Spielzug ging man durch Sascha Hepp in Führung. In der Folgezeit schenkte man das Spiel komplett her. Philipp Ruß konnte per direkt verwandeltem Eckball immerhin noch einen Punkt retten.

Erste Mannschaft: LJG Unterschwarzach: SGM Muttensweiler/Hochdorf 0:0
Dass es auf dem Platz in Eggmannsried schwer würde, war wohl jedem bewusst. Bei windigem Wetter hatte der Gastgeber zunächst leichte optische Vorteil, auch wenn die klareren Chancen auf Seiten der SGM zu verzeichnen waren. Analog den vergangenen Spielen konnte sich die SGM nach dem Pausentee deutlich steigern. Man spielte nun mutig nach vorne und konnte in der Folgezeit viele, teils hochkarätige Chancen erarbeiten. Leider blieb das Tor wie vernagelt und kein einziger Abschluss konnte erfolgreich genutzt werden. So blieb es anstatt einem möglichen hohen SGM-Sieg, bei einer für die LJG schmeichelhaften und für uns bitteren Punkteteilung.

Vorschau:
Am kommenden Sonntag empfängt man den SV Stafflangen in Muttensweiler zum kleinen Derby. Sicher ein Topspiel, was nicht nur wegen der Tabellenkonstellation viel Spannung verspricht.
Sonntag, 04.10.2020 13:15 Uhr
SGM Muttensweiler/Hochdorf : SV Stafflangen
Sonntag, 04.10.2020 15:00 Uhr
Muttensweiler/Hochdorf : SV Stafflangen

Anpassungen Homepage

Die überregionalen Ergebnisse (Regionalliga, Oberliga,…) sowie die Ergebnisse vom Bezirk Riß der aktuellen Saison sind nun wieder abrufbar.
Es können nun auch wieder alle Daten (Torjäger, Statistik,..) der 1. und 2. Mannschaft abgerufen werden.
Alle Punkte findet ihr unter dem Reiter „Fussball“

Fussball Rückblick und Ausblick

Reserve: SGM Muttensweiler/Hochdorf: SV Ellwangen 2:1
Die Reserve tat sich gegen den SV Ellwangen lange Zeit schwer, konnte aber am Ende durch Tore von Andi Maurer und Raphi Denninger einen verdienten Sieg verbuchen. Bei zwei Aluminiumtreffern verpasste es die SGM den Sieg noch etwas deutlicher zu gestalten.

Erste Mannschaft: SGM Muttensweiler/Hochdorf: SV Ellwangen 5:2
Torschützen: Fabian Angele, Paul Winter, Louis Ruß 2*, Alexander Thyroff          

Am vergangenen Sonntag hatte man den SV Ellwangen zu Gast. Nach einem etwas zerfahrenem Beginn, nutzte Fabi Angele eine Einladung der Gäste zur SGM Führung. Im Anschluss schien die Heimelf die Partie im Griff zu haben, leistete sich jedoch immer wieder eklatante Fehler. Der Gast wusste diese gnadenlos zu nutzen und kam so zu einer 2:1 Pausenführung. Ein Doppelschlag durch Paul Winter und Louis Ruß, zehn Minuten nach der Pause brachte die SGM dann auf die Siegerstraße und spätestens das 4:2 durch Edeljoker Alexander Thyroff, brach der Ellwanger Widerstand. Louis Ruß mit seinem zweiten Treffer an diesem Tage, einem Traumtor aus knapp 40 Metern, rundete den dritten Sieg im dritten Spiel ab. Insbesondere auf Grund der zweiten Halbzeit war der Sieg auch in der Höhe absolut verdient. Durch den Erfolg setzte sich die SGM nun vorläufig an die Tabellenspitze.

Vorschau:
Am kommenden Sonntag gastiert man bei der LJG Unterschwarzach. Die LJG steht derzeit mit vier Punkten auf dem achten Tabellenplatz, Das Spiel findet auf dem Hauptspielfeld in Eggmannsried statt.

Sonntag, 27.09.2020      13:00 Uhr
LJG Unterschwarzach Reserve: SGM Muttensweiler/Hochdorf Reserve
Sonntag, 27.09.2020       15:00 Uhr
LJG Unterschwarzach: SGM Muttensweiler/Hochdorf

SGM Muttensweiler/Hochdorf Aktive Rückblick


Reserve: SGM Erlenmoos/Ochsenhausen:

SGM Muttensweiler/Hochdorf 0:8
Torschützen: Christoph Busch 2, Sascha Hepp 2, Raphael Denninger, Marius Bader, Alex Schwarz, Martin Trappe
Spielbericht: Die Reserve war in ihrem ersten Pflichtspiel die klar bessere Mannschaft und ließ von Beginn an keinen Zweifel daran aufkommen, wer den Platz als Sieger verlassen würde. Der Sieg ist auch in der Höhe verdient.


Aktive:
SGM Erlenmoos/Ochsenhausen: SGM Muttensweiler/Hochdorf 1:3
Torschützen: Fabian Angele, Louis Ruß, Alexander Thyroff
Spielbericht: Am vergangenen Sonntag war man bei der SGM Erlenmoos/Ochsenhausen zu Gast. Unsere Elf startete sehr gut in die Partie, geriet aber nach einer guten Viertelstunde etwas überraschend in Rückstand. Nachdem man einige Minuten brauchte um sich wieder zu berappeln, drehte Muttensweiler/Hochdorf das Spiel durch Tore von Fabian Angele und Louis Ruß noch in eine 2:1 Pausenführung. Im zweiten Durchgang erarbeitete sich der Gastgeber zunächst ein leichtes optisches Übergewicht, ohne dabei aber wirklich gefährlich zu werden. Der Gast blieb stets gefährlich, verpasste aber bei einigen sehr guten Möglichkeiten den Sack vorzeitig zu zumachen und musste bis in die 90. Minute warten, ehe Alexander Thyroff mit seinem Treffer zum 3:1 für die Entscheidung sorgte.
6 Punkte aus 2 Spielen, unsere SGM erwischte trotz eines nicht einfachen Auftaktprogramms einen sehr guten Saisonstart und erwartet am kommenden Sonntag den SV Ellwangen, die ihrerseits versuchen werden, ihren Fehlstart zu korrigieren. Das Spiel findet in Muttensweiler statt.


Aufstellung: Julian Gebhart,- Paul Winter, Oliver Mayer, Nico Siegler, Jakob Winter,- Leo Gnandt, Christian Werner, Robin Widmann, Louis Ruß, Marius Zeh,- Fabian Angele


Eingewechselt: Christoph Moser, Marius Bader, Sascha Hepp, Alexander Thyroff


Vorschau:
Sonntag, den 20.09.2020 13.15 Uhr in Muttensweiler
Reserve: SGM Muttensweiler/Hochdorf: SV Ellwangen
Sonntag, den 20.09.2020 15 Uhr in Muttensweiler
SGM Muttensweiler/Hochdorf: SV Ellwangen